CDU schockiert: Abgeordnete kritisiert Merkel für „Umvolkung Deutschlands“

25 Sep

Gegen den Strom

Die Leipziger Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla versah die umstrittene Flüchtlingspolitik der Kanzlerin mit einem als „Nazi-Begriff“ bekannten Etikett. Damit sorgte sie in der Parteispitze für reichlich Empörung. Kudlas Twitter-Posting zeigt offene Kritik an Merkels Asylpolitik.
Ein Foto aus einigeren Tagen: Leipziger Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla CDU) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Foto: Bettina Kudla

Nach der Twitter-Meldung der Leipziger CDU-Abgeordneten Bettina Kudla zeigte sich die Bundestagsfraktion der CDU/CSU öffentlich empört und distanzierte sich rasch von Kudlas „unsäglichem“ Tweet „eindeutig in Inhalt und Sprache“, so der Parlamentarische Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer.

Diese hatte der Kanzlerin in ihrer Kritik die „Umvolkung Deutschlands“ vorgeworfen. Am Samstag schrieb Kudla auf Twitter:

BK #Merkel streitet es ab, #Tauber träumt. Die #Umvolkung #Deutschlands hat längst begonnen. Handlungsbedarf besteht!“

(Bettina Kudla, Bundestagsabgeordnete, CDU)

Direkt nach ihrem kritisierten Tweet schrieb die Abgeordnete ergänzend dazu:

Einigkeit und #Recht und #

Ursprünglichen Post anzeigen 125 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: